Hard Facts

World of Movement

Next Date:

20.+21.7. in Hamburg

Samstag 8:30 – 02:00

Sonntag 8:30 – 19.00

ca. 70 Workshops

10h Expertentalks

Große Ausstellung und Messe

Calisthenics Bereich zum Mitmachen

Beach Club

Aftershow Party

Foodtrucks und Drinks

DJ Teams

Live-Musik

 

Evently

Stay Connected & Follow us

Simply enter your keyword and we will help you find what you need.

What are you looking for?

Oh what a Day .

Hamburg, 20. und 21. Juli 2019. World of Movement öffnet das erste Mal Herz und Türen für über 2.000 Gäste. Die Sonne scheint, es duftet nach frischem Café und wir blicken in erwartungsvolle, lächelnde Gesichter. Die Workshops beginnen und die Teilnehmer strömen zu Ihren Lieblings-Acts. Movement, Yoga, Dance und Martial Arts. Überall Bewegung, Freude und Zusammenkommen. In den Pausen erkunden die Gäste mit Smoothie oder Sushi Bowl in der Hand die Area, entdecken neue Produkte, neue Trainingstools und neue Freunde. Die Veranstaltung nimmt Ihre ganz eigene zauberhafte Dynamik an. Von sanften Beats begleitet neigt sich die Veranstaltung Ihrem Ende und alle fühlen sich so wie sie sich immer fühlen wollen- GUT.

World of Movement sagt Danke! Danke an alle Trainer, Aussteller, Partner, Unterstützer Volunteers und natürlich an alle Gäste die eine unbeschreibliche Energie auf dieses Event gebracht haben.

Oh what a day. Und, ja –  das wollen wir nochmal machen!

Ausprobieren, sich inspirieren lassen, ohne Druck und Dogmen, ohne Ängste, ohne Oberflächlichkeit bietet Dir World of Movement die Gelegenheit eine Vielzahl an Bewegung Disziplinen auszuprobieren und Dich dabei so gut und frei wie auf einem Festival zu fühlen.

Es ist Jeder Willkommen der Spaß an Bewegung hat. Da bei uns nicht die Leistung sondern die Erfahrung und Inspiration im Vordergrund stehst, bist Du auch als absoluter Sport Anfänger genau auf der richtigen Veranstaltung.

Left Parallax Background Element
Right Parallax Background Element

Impressionen 2019 .

Für einen kompletten Überblick solltet Ihr Euch den gesamten Rückblick anschauen.

Warum Movement .

Movement macht dich glücklich, beweglich, stark und zufrieden.  Du fängst an achtsam mit Dir und Deinem Körper umzugehen, kannst besser für Dich sorgen und auf Dich achten. Movement ist etwas was Du vorallem für dich selber machst. Daher haben wir den Slogan „Don’t Follow! Move.“ geprägt. Wie aber Zugang dazu erlangen und die richtige Bewegung für Dich finden? Dafür ist unser Festival da. Du kannst fast tausende 😉 Sachen ausprobieren und kennen lernen. Du kannst mit Gleichgesinnten schnacken und Dich austauschen, beim Sport und bei guter Musik und bester Laune. Auf unserem Festival hast Du die Chance Deinen persönlichen Bewegungshorizont zu erweitern.

Left Parallax Background Element
Right Parallax Background Element

Dance

Dance

Tanzen ist für viele bestimmt die vollendetste Form der Bewegung oder zumindest die ausdrucksstärkste. Viele Tänzer verstehen sich auch nicht als Sportler, sondern als Künstler. Jedenfalls ist das Tanzen eine wunderbare Ergänzung zu Deinem Movement-Training und Du solltest unsere Kurse unbedingt ausprobieren. Beim Tanzen bewegst Du Dich im Raum, spürst 360 Grad Freiheit und musst doch immer genau wissen, wo Deine Körperteile sind und was sie grade machen. Deine Gelenke bewegen sich in natürlichen Bahnen und Du führst jede Bewegung mit höchstmöglicher Präzision aus.

Martial Arts

Martial Arts

Kämpfen ist eine uralte Bewegungskunst. So sind ja auch viele Movement-Bewegungen aus dem Kampfsport abgeleitet. Sich messen und Grenzen austesten, ist eine besondere Challenge, die vielleicht nicht jedem liegt, aber auch das reine Training und die konzentrierte Ausführung der Übungen stellt in den meisten Disziplinen eine starke Verbindung zu Deinem Körper her. So ist es im BJJ beispielsweise immer eine besondere Aufgabe zu versuchen, sich einen komfortablen Raum zu verschaffen, in einer an sich umkomfortablen Situation. Und klar braucht es Ruhe im Kopf, Ausgeglichenheit und Wille. Wir finden den Gedanken auch schön, dass Martial Arts eine gesellschaftliche Balance herstellen kann, die Schwachen werden sozialisiert und die Starken lernen Demut.

Yoga

Yoga

Yoga kann mobilisieren, körperliche Verspannungen lösen und dich beweglicher machen. Auf mentaler Ebene beruhigt Yoga Deinen Geist und reduziert damit langfristig Stress. Eine bewusste Atmung unterstützt Dich beim Halten einer Asana (Körperstellungen/ -haltungen) und kann das Halten sogar erleichtern und Deine muskuläre Kräftigung unterstützen. Diese bewusste Atmung, aber auch der Atem in Einklang mit den Bewegungen im Yoga Flow, haben langfristig mit geduldiger Übung auch einen Einfluss auf Deine unbewusste Atmung. Das heißt, deine Atmung, die Du im Alltag ja nicht bewusst beeinflusst, wird ruhiger und die Atemzüge werden länger. Wenn Du die Aufmerksamkeit auf deinen Körper richtest und Dein Atem in Einklang mit Deiner körperlichen Bewegung ist, verbindet der Atem Körper, Geist und Seele und Du bist ganz bei Dir im Hier und Jetzt.

Movement

Movement

Was macht Movement aus? Es ist eigentlich keine Sportart, viel mehr eine Philosophie. Denn wenn Du Movement betreibst, legst Du Dich nicht fest und versuchst irgendetwas auswendig zu lernen, Du versuchst das Prinzip zu verstehen und in Deinem Körper zu “saugen”, Du willst Deinen Körper anreichern mit natürlichen Bewegungen und das gesamte Potenzial schöpfen. Nutze also so viel Sportarten und verstehe die Bewegungen, sei kein Spezialist, sondern Allrounder. Wir zeigen Dir auf unserem Event Bewegungen, die Du so vielleicht noch nicht kennst.

Left Parallax Background Element
Right Parallax Background Element